Social Media

Überdimensionierte Umgehung in Diemantstein verhindern! Heute bei einer Aktion mit 360qm Folie vor Ort, initiiert vom Bund Naturschutz der Landkreise Dillingen und Donau-Ries, auch mit Grünen dieser Landkreise. Mobilität auf dem Land ermöglichen und dennoch das Kesseltal in seiner Schönheit erhalten, ca. 8 bis 15 Hektar Flächenverbrauch verhindern. Große Zukunftsthemen, nicht nur im Kesseltal. Klima-, Umwelt-, und Naturschutz ist Menschenschutz.#mobilitaet #klimaschutz #Flächensparen #bundnaturschutzbayern #gruene_bayern #naturschutz #umweltschutz #kesseltal #Landkreisdillingen #straßenbau ... mehr...weniger

11 Stunden  ·  

Auf Facebook anzeigen
Gundremmingen u.a. vom Netz! Je schneller umso besser.🌻Wir stellen uns gegen eine Renaissance der Atomkraft in Europa. Wir wollen einen vollumfassenden Atomausstieg in Deutschland umsetzen:➡ Atomkraftwerke abschalten - in Deutschland und Europa!➡ Urananreicherung in Gronau und Lingen beenden!➡ Endlagerstandort für Atommüll finden — ergebnisoffen, transparent und mit öffentlicher Beteiligung!➡ Und natürlich: Erneuerbare Energien ausbauen!Vor 35 Jahren ereignete sich das Reaktorunglück von Tschernobyl. Ganze Landstriche wurden unbewohnbar, viele Menschen wurden aufgrund der hohen Strahlenbelastung krank. Die Folgen spüren wir bis heute.👉 Teile diesen Post mit so vielen Menschen wie möglich, wenn auch du weiterhin sagst: Atomkraft? Nein danke! ... mehr...weniger

2 Wochen  ·  

Auf Facebook anzeigen
❗️Rückblick ❗️Wir haben uns endlich mal wieder gesehen...wenn auch nur digital.Am vergangenen Freitag haben wir einige Themen z.B. den Bundestagswahlkampf, die Mitgliederbetreuung, sowie konkrete Projekte zur Kreisentwicklung, in einer digitalen KV-Versammlung diskutiert.Zusätzlich gab es einen wirklich intensiven Austausch zwischen einigen der insgesamt 28 grünen Mandatsträger*innen in unserem Kreisverband.Schön, dass sich etwas tut bei uns in Dillingen. Unser nächster Termin: Neumitgliedertreffen Mitte Mai 🙂#gruene #videokonferenz #Mitgliederversammlung #klimaschutz #Asylrecht #SozialeGerechtigkeit #ehrenamt ... mehr...weniger

2 Wochen  ·  

Auf Facebook anzeigen
🔝Mit einer Online-Konferenz 💻 melden sich die USA 🇺🇸 unter ihrem neuen Präsidenten Joe Biden beim Klimaschutz 🌱auf internationaler Ebene zurück. Nachdem er als erste Amtshandlung den Wiederbeitritt zum Pariser Klimaabkommen verkündete, will Biden morgen zeigen, wie ernst ihm das Erreichen der Klimaschutzziele ist. Dazu gehört, dass er das ganze Gewicht der Weltmacht USA für den internationalen Klimaschutz in die Waage ⚖️ wirft.Es geht nicht nur um den Ausstieg aus fossiler Energienutzung, sondern es gilt, die zunehmende Nachfrage nach Erneuerbaren Energien 💨☀️ befriedigen zu können. Denn es sind nicht nur politische Gründe, die den Ausbau bremsen, wie die unsinnigen Abstandsregelungen bei der Windenergie in Deutschland 🇩🇪 . Mit steigendem Ausbau weltweit werden sich Produktionskapazitäten für Solarmodule ☀️ und Windenergieanlagen 💨, aber auch für Speicher als Flaschenhals erweisen. Bereits heute rächt sich, dass Europas 🇪🇺 Solarindustrie auf dem Altar des "freien Markts" geopfert wurde, als vor einigen Jahren die aggressive Subventionspolitik der chinesischen Regierung zu Dumpingpreisen führte. Bis heute gibt es keine nennenswerte Modulproduktion in Europa. Wir brauchen aber Investitionen 💶 in diesen Schlüsselbereich der Energiewende – es muss Ländern und Regionen erlaubt sein, diese Investitionen durch staatliche Unterstützung zu befördern!Wenn wir die Klimaziele weltweit erreichen wollen, dann muss von Bidens Konferenz ein Signal ausgehen: Handelskrieg im Bereich der Erneuerbaren ist schädlich für alle. Jedes Hemmnis für Erneuerbare wirft uns im Kampf gegen die Erderwärmung 🌍 🌎 🌏 zurück und erhöht die Verwundbarkeit von Ländern, Wirtschaftssystemen und Gesellschaften. Dagegen befördern Erneuerbare das Entstehen kleinteiliger, nachhaltiger und regionaler Wirtschaftsstrukturen, die Resilienz und lokale Wertschöpfung verbessern. 🌻☀️🌱 ... mehr...weniger

2 Wochen  ·  

Auf Facebook anzeigen