Bundesfamilienministerin verleiht Heidi Terpoorten den Helene Weber Preis

Unsere Fraktionsvorsitzende im Bezirkstag Schwaben und seit vielen Jahren kommunal-politisch im Landkreis Dillingen aktive Heidi Terpoorten ist Naturschützerin, Tierschutz-Aktivistin, Autorin veganer Kochbücher und vieles mehr. Dafür wurde die in Kaufbeuern aufgewachsene Kommunalpolitikerin völlig zurecht von Familienministerin Dr. Franziska Giffey mit dem Helene-Weber-Preis* für außergewöhnliches kommunalpolitisches Engagement ausgezeichnet.

Wir gratulieren und freuen uns!

Heidi Terpoorten bei der Helene Weber Preisverleihung in den Bolle Festsaelen Berlin

*Die Preisträgerinnen setzen sich für den kommunalpolitischen Nachwuchs sowie die Vielfalt in der Kommunalpolitik ein und stellen Vorbilder für potenzielle Kommunalpolitikerinnen dar.

Mit Heidi wurden bundesweit insgesamt 15 Frauen ausgezeichnet. Anliegen des Preises ist es, die Kommunalpolitik als „Basis der Demokratie“ zu stärken und mehr Frauen für kommunalpolitische Mandate zu gewinnen.

Helene Weber Preisverleihung in den Bolle Festsaelen Berlin.

Neuste Artikel

Handys – zu schade für den Müll

Zukunft des Krankenhauses Wertingen war Thema der Jahresversammlung

Pflanzaktion in Bachhagel