Dialog in Zeiten von Corona

ein Gespräch mit Ekin Deligöz in Wertingen

Rund 30 Grüne und Interessierte aus Wertingen konnten ihren Sorgen zum Thema Corona Luft machen: MdB Ekin Deligöz hörte einen Abend lang im Gasthaus Bergfried zu. Zusammen mit Bezirkssprecher Daniel Pflügl beantwortete sie Fragen, die unter anderem von der Sorge um die weitere Spaltung der Gesellschaft getragen waren. Dabei ging es auch um die Belastung der Familien: Vertreter*innen des Kinderschutzbundes aus dem Landkreis Dillingen berichteten von Zunahme von Gewalt in der Zeit des Shutdowns in den Familien und von den Nöten der Kinder vor allem aus sozial benachteiligten Schichten. Auch die neue Rolle, die die Corona-Zeit den Frauen beschert hat, wurde angesprochen.
Bei dem Treffen ging es aber auch um kommunalpolitische Themen – wie grüne Politik in den Kommunen verankert werden kann. In Wertingen aktuell beim Thema Verkehrsberuhigung für den Marktplatz und darüber hinaus. Den Abend, an dem sich auch das neue Kreissprecher-Team mit Angela von Heyden und Niklas Zöschinger rege beteiligte, wurde von allen als wohltuend empfunden. Sich austauschen und gegenseitig zuhören ist besser – so der Tenor – als sich unter die Verschwörer und Corona-Leugner zu begeben.

Neuste Artikel

Handys – zu schade für den Müll

Zukunft des Krankenhauses Wertingen war Thema der Jahresversammlung

Pflanzaktion in Bachhagel