Grüne Stadträte besuchen den städtischen Betriebshof

Die Grünen-Stadträte Peter Hurler, Jonas Ziegler und Hertha Stauch besuchten den städtischen Betriebshof. Beim Leiter Johannes Deisenhofer und seinem Stellvertreter Reinhard Gribl informierten sie sich über das Pilotprojekt naturnahes öffentliches Grün, das im Landkreis unter anderem in Wertingen erprobt wird. Artenarmer Rasen soll demnach in vielfältige Wiesenflächen und in für Insekten nahrhafte Wildstaudenbeete umgewandelt werden.

Die Stadträte waren beeindruckt von den weiteren, umfangreichen Aufgabengebieten des Betriebshofes. Vereinbart wurde eine enge Zusammenarbeit und gegenseitige Abstimmungen zwischen Betriebshof und Umweltreferentin Hertha Stauch.

Siehe auch:
Presseartikel der Wertinger Zeitung

Neuste Artikel

Eichenprozessionsspinner

Auf Pestizideinsatz verzichten – Eichenprozessionsspinner mechanisch bekämpfen

Stefan Norder

Bundestagswahl: Stefan Norder will für die Grünen antreten