Eilantrag – Notrufnummer häusliche Gewalt auf die Startseite

Brief an Landrat Leo Schrell:

Sehr geehrter Herr Landrat Schrell,

viele Fachstellen befürchten, dass die derzeitige Krise durch die Covid-19 Pandemie und die damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen zu einer drastischen Zunahme an häuslicher Gewalt führen.

Zahlen in anderen Ländern wie China, Italien und Spanien zeigen, dass die Zahlen bis zu verdreifachen. Hier gilt es jetzt schnell betroffenen Frauen und Kindern Hilfs- und Schutzmöglichkeiten aufzuzeigen. Hiermit bitte ich Sie, auf der Startseite des Landkreises umgehend prominent die Telefonnummer des Frauenhauses, der Opfervereinigung Weißer Ring und das bundesweite Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ anzuzeigen.

Weiter werden alle relevanten Beratungsstellen in allen gemeindlichen Online sowie Print Angeboten und über die sozialen Medien beworben.

Viele Grüße

Heidi Terpoorten
Kreisrätin

Neuste Artikel

Handys – zu schade für den Müll

Zukunft des Krankenhauses Wertingen war Thema der Jahresversammlung

Pflanzaktion in Bachhagel